News

Wellenbewegungen, Bremsmanöver, Wetterumschwünge, Veränderungen der Inzidenzen, …. (12.5.2021)

 

lassen keine Langeweile aufkommen.

Erleichterungen für Geimpfte und Genesene? Hoffentlich bald.

Im Hinblick auf die „Erleichterungen für Geimpfte/Genesene“ arbeiten wir mit Hochdruck an Lösungen – allerdings ist noch unklar, welche Anforderungen an die Verantwortlichen im Hinblick auf die Überprüfbarkeit des Impf- oder Genesenenstatus einer Person gestellt werden. Zahlreiche Gespräche (des umtriebigen Vize) mit lokalen Behörden, hessischen und Bundesministerien wie auch HGV, DGV sowie intensive Gesetzes- und Verordnungslektüre konnten bislang für keine Klärung sorgen. Sobald diesbezüglich Klarheit besteht, werden wir die entsprechenden Erleichterungen zeitnah beschließen. Einstweilen bitten wir die Geimpften und Genesenen noch um ein wenig Geduld und Verständnis.

Baldiger Wegfall der Beschränkungen der Bundesnotbremse? Vermutlich bald. 

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg (Ladadi) befindet sich auf einem guten Weg, aus der Bundesnotbremse zu fallen. Voraussetzung hierfür ist, dass der Ladadi an fünf Werktagen (einschl. Samstag) in Folge bei der Inzidenz unter dem Grenzwert von 100 liegt und das Land Hessen die Notbremse für den Ladadi aufhebt (frühestens ab dem übernächsten Tag). Aufgrund des bevorstehenden Feiertags könnte die Notbremse frühestens am Sonntag aufgehoben werden. Ist dies der Fall, könnte unter Wahrung der dann geltenden Zwei-Hausstands-Regelung und der bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen wieder in 4er-Flights gespielt werden. Noch ist es nicht so weit….

Selbstverständlich haben wir aber auch dies auf dem Radar und würden schnellstmöglich die entsprechenden Lockerungen beschließen.

Das heißt?

Bis auf Weiteres bleibt alles wie gehabt: es sind ausschließlich 2er-Flights zugelassen.

Die Turniersituation….

….wird den oben beschriebenen Corona-Veränderungen stets angepasst. Der Mai-Spielplan wird wie geplant (Clubturnier am 15.5., HGV Trophy am 21.5., Round-Table-Benefiz Turnier auf den 25.9.2021 verlegt) durchgeführt werden.

Jetzt und hier: eine andere „Breaking News“

Unsere Glückwünsche gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge an unseren Betriebsdirektor Sascha Baumann

Sascha wird im Laufe des 2. Halbjahrs (2021) als Headgreenkeeper zum Golfclub Neuhof wechseln – eine ehrenwerte und ambitiöse Herausforderung! In seinen 15+ Jahren, die er nun beim GCDT tätig ist, hat er sich über „Training on the Job“ und zahlreiche Qualifizierungskurse vom Platzarbeiter zum Headgreenkeeper/Betriebsdirektor entwickelt. Sein Engagement erstreckt sich über den Verein hinaus auch auf die Verbandsarbeit. Die MV wird Gelegenheit bieten, ihm für seine Arbeit und die exzellente Hinterlassenschaft (eine bestens gepflegte Anlage) zu danken.

Natürlich versuchen wir, die Stelle zügig mit einem geeigneten Mitarbeiter zu besetzen. Wir halten Sie auch hier möglichst zeitnah auf dem Laufenden und hoffen, dass das Staffelholz live bei der MV übergeben werden kann.

Tonis Restaurant

Toni erwartet „baldigst“ grünes Licht für eine Wiedereröffnung.

Gespannt sind wir auf die von der Landesregierung erlassenen Regularien.

Toni wird sie in seiner beredten und überzeugend flexiblen Art umzusetzen und mitzuteilen wissen.

Jedenfalls freuen wir uns alle auf die entspannten Getränke und sonstigen Verköstigungen an Loch 10 bzw. Loch19 oder einfach mal so.

Mitgliederversammlung

Wir starten einen neuen Versuch mit der Präsenz-MV 2020/2021.

Sie werden die Einladung mit der Tagesordnung Anfang Juni 2021 erhalten.

Die MV ist für den 5. Juli 2021 vorgesehen. Sollte dieses Datum aus pandemischen Überlegungen/Verordnungen nicht möglich sein, haben wir den 6. September 2021 als Ersatztermin eingeplant.

Glückwünsche an unseren Mitarbeiter Tesfagabriel Berhe Weldemichael (Tesfa)

Nach langjährigen Bemühungen ist es Tesfa gelungen, dass seine Frau mit ihren 4 Kindern am kommenden Sonntag aus Eritrea nach Deutschland einreisen dürfen. Sie erhalten aus humanitären Gründen ein Aufenthaltsrecht und bekommen einen Aufenthaltstitel. Dies stellt Tesfa (nach der vollzogenen Quarantäne) vor besondere soziale und finanzielle Herausforderungen. Wir werden aktuell berichten, unsere Gemeinschaft ggfs. um Unterstützung bitten.

Einige Verschönerungsmaßnahmen stehen an

Das Clubhaus mit seinen Einrichtungen wird nach dem pandemischen Winterschlaf hoffentlich bald wieder in gewohnter Weise belebt werden. Für neues, erweitertes Wohlbefinden soll nach der ausführlichen Grundreinigung die Ausbesserung des Treppenhauses an Wänden (neues Weiß) und Boden (neuer Teppichbelag) sorgen (geplant für die 2. Mai-Hälfte).

Auf der Driving-Range wird das uns nicht lieb gewonnene ToiToi durch eine Biokompost-Toilette ersetzt.

Nach längerer Zeit sollten die Wände und Säulen des Caddyraums einen neuen Anstrich erhalten.

Angelangt am Ende einer langen News / aber am Beginn der nachpandemischen Phase wünsche ich Ihnen im Vertrauen darauf, dass alle Bewegungen und Umschwünge uns in die angestrebte Richtung bringen, Gesundheit, Spaß und Freude am Spiel und der hoffentlich bald wiedereinsetzenden Geselligkeit,

 

Ihr Michael Rossbach im Namen des Vorstands und des gesamten GCDT-Teams.

 

Nach oben