News

 

Winterruhe im GCDT?

Die letzten Blätter werden von den Fairways gesammelt, Maschinen, Geräte und Golf-Carts gesäubert und der Platz für die kalte Jahreszeit vorbereitet. So sind auch die Wintergrüns und -abschläge aktiviert. Die Tage bieten nur ein Minimum an Lichtstunden, zudem verkürzt der Nachtfrost die Bespielbarkeit des Platzes.

Glücklicherweise sind etliche Startzeiten frei, so dass die unermüdlichen Wintergolfer die Qual der Teetime Wahl haben.

 

Gastronomie

Was dem Platz und den mit Überstunden beladenen Mitarbeiter*innen guttut, schmerzt die Gastronomie in diesen Zeiten ganz besonders: mehr als 80% der Weihnachtsfeiern und Buchungen sind der Golf-Club Gastronomie im Dezember weggefallen. So ist Toni angewiesen, die Corona-Überbrückungshilfen anzuzapfen und Kurzarbeit zu beantragen.

Die Bestellung eines wochenendlichen ToGo Menüs würde Toni und seinem Team ein wenig über die Runde helfen. Selbstverständlich kann auch unter 2G bei ihm gespeist werden.

 

Das Zelt werden wir allerdings abbauen, diente es einerseits den Einbrechern für besten optischen Schutz und ist es bei den nasskalten Wintertemperaturen im einstelligen Bereich auch keine Option mehr zum Outdoor-Dinieren.

 

Büro und Clubhaus

Im Büro wird das vergangene Jahr aufgearbeitet und die neue Saison vorbereitet. Die Büroöffnungszeiten im Dezember sind: Montag und Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 9.00 bis 15.00 Uhr, Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr.

Die polizeiliche Objektberatung zeigte einige wenige Schwachstellen der mechanischen Sicherung der Außenhaut des Gebäudes auf, die umgehend nachgerüstet werden. Die bestehenden Bewegungsmelder und Scheinwerfer am Haus erfahren eine Renaissance und eine neue Alarmanlage wird installiert.

 

Mithilfe

Da kommen uns die Spenden in Höhe von zurzeit 5.400 Euro (gedoppelt) sehr recht und sie werden auch unmittelbar für die Clubhaussicherung verwendet. Herzlichen Dank den Spendern!

Unser großer Dank gilt aber auch den Helfern hinter den Kulissen. Felix Schneider, der uns in allen Fragen und Mängeln am Gebäude kompetent und unprätentiös berät und die baulichen Änderungen betreut – gerade auch im Zusammenhang mit dem Einbruch. Andere Mitglieder haben ihre Mithilfe in Sachen Clubraumverschönerung oder Driving Range Aufwertung zugesagt. Weitere Ideen und anpackende Freiwillige sind uns herzlich willkommen!

 

So sucht auch der DATRON Sport- und Kulturverein freiwillige Helfer, die am 12. März 2022 unter fachkundiger Anleitung an einer Baumpflanzaktion in Traisa teilnehmen. Wir bitten um Anmeldung hierzu im GCDT Sekretariat.

 

Winter-Kulturprogramm

Das Winterkulturprogramm steht und wird jeweils zu den einzelnen Terminen separat beworben und coronakonform überarbeitet und organisiert! Am 4. Januar 2022 wird es mit einer Führung durch die Liebermann-Ausstellung im Landesmuseum starten (zurzeit unter 2G Bedingungen). Sie können sich im Sekretariat hierfür anmelden.

 

Neues vom DGV

Von besonderem Interesse ist für uns DGV-Mitglieder vor allem das Thema Golf-Haftpflichtversicherung. Diese greift im neuen Jahr nicht mehr automatisch, sondern muss von jedem Einzelnen aktiviert werden. Das erfolgt entweder durch die Erteilung einer Werbeeinwilligung oder durch Zahlung von 12€ p.a. Weitere Informationen hierzu gibt es im Sekretariat oder direkt auf der DGV Seite. Der Launch der Golf.de Webseite erfolgt am 19. Januar 2022 in neuem Kleid und wird dann auch direkt vom DGV betrieben. Das World HCP System hat sich eingespielt und wurde/wird stetig nachgebessert/aktualisiert. Unter anderem wird es HCPI Veränderungen künftig tagesaktuell geben.

 

Winterruhe im GCDT? Im Gegenteil: Nach der Saison ist vor der Saison! Vieles ist im Werden und in Veränderung! Schöpfen Sie schon ein bisschen Vorfreude auf die neue Golf Saison: https://youtu.be/YtzUTL4-TkQ 

 

 

Bleiben Sie gesund und munter,

Ihre/Eure Brigitte Lacher für den Vorstand

 

Nach oben