News

Siegerehrung zwischen Bunker & Grün

9. Greenkeeper Cup meets WCGTour im GC Darmstadt/Traisa

Zugunsten des Vereines für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt e.V. erspielten am vergangenen Wochenende rund achtzig Teilnehmer beim traditionellen Greenkeeper Cup meets WCGTour im Golfclub Darmstadt/Traisa Spendengelder in Höhe von rund 800 Euro.        

Die Wiest Charity Golf Tour – sowie eine Vielzahl an Förderern – übernimmt bereits im siebten Jahr gesellschaftliche Verantwortung und hat seit dem ersten Abschlag bis dato bereits über 80.000, - € für das soziale Projekt eingespielt. Jeder Teilnehmer der WCGTour trägt durch seine golferische Leistung dazu bei, Gelder für den guten Zweck zu erspielen. Pro gespieltes Hole-in-one, Birdie, Eagle, Par oder Bogey – während der zehn Turniere – wird von den Tourpartnern ein festgelegter Betrag in den Spendentopf gezahlt. Am Ende der WCGTour werden alle erspielten Beträge addiert und im Rahmen des Abschlussturniers per Scheck feierlich überreicht.

Rein sportlich betrachtet glich das Turnier – trotz nahezu perfekter Platz- und Wetterbedingungen – einer wahren Achterbahnfahrt. Das satte Gras auf der Anlage im schönen Mühltal hatte es insbesondere im Rough in sich. Bereits leicht verzogene Bälle waren teilweise schwer auffindbar und diverse Rettungsaktionen, um den Score zusammenzuhalten, ließen so manchen Golfer schier verzweifeln. Die Grüns wiederum, in perfektem Pflegezustand, liefen spurtreu und ermöglichten den Teilnehmern ein kontrolliertes Kurzspiel. So konnten diverse Schlagverluste auf dem Weg zum Grün auf selbigem wieder wett gemacht werden.

Die konstantesten Leistungen boten an diesem Golftag Kaja Cordes mit 24, beziehungsweise Paul Windecker mit 30 Bruttopunkten auf ihrem Heimatplatz und sicherten sich so die Qualifikation für das Abschlussturnier der WCGTour am 07.08.2021 im GC Gernsheim. In den Nettoklassen B und C eroberten zwei Gäste den Platz ganz oben auf dem Treppchen. Vom GC Odenwald konnte sich Volker Tischer mit 40 Nettopunkten durchsetzen, während Andreas Beßler 36 Nettopunkte zum Klassensieg genügten. Mit hervorragenden 41 Nettopunkten gelang Felix Ridder der Sprung an die Spitze des Teilnehmerfeldes in der Nettoklasse A.

Ein ganz besonderes Highlight hatten sich die Gastgeber für die Abendveranstaltung aufgespart. Diese fand, nicht wie sonst üblich, auf der Clubterrasse statt, sondern wurde kurzerhand inmitten des Golfplatzes verlegt. Auf Bahn 3, dem höchstgelegenen Punkt der Golfanlage, wurden die Teilnehmer/innen via Shuttle mit allerlei Köstlichkeiten und Getränken versorgt. Eine Siegerehrung mit traumhaftem Blick über den angrenzenden Odenwald erlebt man nicht alle Tage und wird allen Beteiligten sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben.

 

Quelle:  WCGTour

9. Greenkeeper-Turnier - Update
9. Greenkeeper-Turnier - Update
9. Greenkeeper-Turnier - Update
9. Greenkeeper-Turnier - Update
Nach oben