Sie befinden sich hier: Golf-Club Darmstadt Traisa > Golfanlage > Platzregeln

Die Platzregeln

1. Ausgrenzen (Regel 27)

sind – sofern nicht durch weiße Pfähle markiert – die den Golfplatz umgebenden Zäune.

2. Hemmnisse (Regel 24)

a) unbewegliche Hemmnisse (Regel 24-2)

  • Schutzzäune
  • Alle Wege mit künstlicher Oberfläche
  • Abgestellte Arbeitsgeräte (Mäher und Anhänger)
  • Neuanpflanzungen mit Erdringen und/oder Stützpfählen
  • Das Netz zwischen Bahn 1 und Abschlag 2 ist kein Hemmnis, sondern Bestandteil des Platzes

b) bewegliche Hemmnisse (Regel 24-1)

  • Steine am Bunker

3. Boden in Ausbesserung (Regel 25)

sind durch blaue Pfähle und/oder weiße Linien gekennzeichnet; es muss Erleichterung in Anspruch genommen werden.

4. DROP-ZONE

  • Spielbahn #3
  • Spielbahn #6

Es muss von der DROP-ZONE gespielt werden.

5. Verstoß gegen die Platzregeln

Lochspiel: Lochverlust

Zählspiel: 2 Strafschläge

Anmerkungen

Entfernungsmarkierungen (jeweils Grünanfang):

100 m: Pfahl seitlich Spielbahn mit einem Ring

150 m: Pfahl seitlich Spielbahn mit zwei Ringen

200 m: Pfahl seitlich Spielbahn mit drei Ringen

  • Die Felder hinter dem 4. Loch und neben dem 8. Loch dürfen nicht betreten werden.
  • Der Weg zwischen den beiden Fischteichen darf nur vom 6. Loch zum 7. Abschlag benutzt werden. Vom 9./18. Loch zum 1./10. Abschlag muss der Weg links der Anglerhütte benutzt werden.
  • Eine Spielunterbrechung wird durch das Ertönen eines Signalhorns angezeigt.

 Der Vorstand

 Juni 2005